Erste Aktion: Subvention!

Da sich im Grundgedanken der anarchistischen Bewegung der Wille des Einzelnen im Wirken des Ganzen wiederfinden muss, befürworten wir die Formierung von Bürgerinitiativen um dem Willen des Volks Ausdruck zu verleihen. In diesem Sinne werden die Erlöse unseres Webshops verschiedenen Bürgerbewegungen gespendet – unabhängig davon, ob sich diese Bewegungen zum anarchistischen Gedanken bekennen oder nicht. Wir wollen Dezentralisierung und Unabhängigkeit fördern um damit die Freiheit des Einzelnen zu stützen.

triple-A diskutierte mit Vertretern der Bürgerinitiativen, der Landesregierung, der Esterházys sowie Nationalratsabgeordneten Matthias Köchl über die Konflikte zwischen Naturschutz, wirtschaftlicher Interessen, Tourismus und den Bewohnern der Region. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion, organisiert von der grünen Bildungswerkstatt Burgenland und den Grünen Neusiedl am See, kam es zu hitzigen Debatten. Ein Video der gesamten Diskussion findet sich hier.

Besonders hervorgehoben hat sich der Verein “Freunde des Neusiedlersees“, der die gemeinsamen Interessen sämtlicher Bürgerinitiativen rund um den See in einen Dachverband vereinigt. Kurzerhand wurde beschlossen, diese Initiative finanziell zu unterstützen. Für jedes verkaufte T-Shirt der Serie “No seat reservations!” und “Fight the real enemy” in unserem Online-Shop wird der gesamte Gewinn daher an den Verein Freunde des Neusiedlersees gehen.

Als Partner für den T-Shirtdruck haben wir Siebdruckeria ausgewählt, die in Wien biologische und fair gehandelte Shirts verarbeitet.

Wer keinen Bedarf an neuen T-Shirts hat aber die Sache doch finanziell unterstützen möchte, kann gerne den Spendenaufruf der Bürgerinitiative “Das ist unser See” folge leisten.

Leave a Reply