Buchaktion | Öffentliche Spitäler

EDIT:
Liebe Genoss*Innen,

es ist vollbracht! Wir sind der Radikalisierung des Abendlandes einen Schritt näher gekommen. Unsere direkte Aktion, Bücherspenden zu sammeln und an öffentliche Spitäler zu verteilen, ist gelungen. Ein besonderer Dank geht an Bahoe Books und Mitzy Fischer, welche sich durch Ihre großzügigen Spenden besonders hervorgetan haben und ohne jene die Aktion sicher nicht umsetzbar gewesen wäre. Auch wollen wir uns an dieser Stelle bei der starken Beteiligung im Verein bedanken. Jedes einzelne Mitglied hat an der Aktion tatkräftig mitgewirkt.

Nun können sich die Patient*Innen mit kritischer Literatur befassen.

Resistance is fertile.

Eure triple-A | austrian anarchist association

************************************************************************

Unser Buchspendenprojekt an Wiens Spitäler, welches wir im Vorjahr ins Leben gerufen haben, wird wieder erneuert!

Während eines Spitalsaufenthalts musste eines unserer Mitglieder feststellen, dass die dortigen Bibliotheken recht dürftig ausgestattet sind. Daher haben wir uns entschlossen, Wiens Spitäler mit so vielem guten Material wie möglich auszurüsten. Dank der großzügigen Spende von Bahoe Books und unseren Mitgliedern können wir jetzt bereits zahlreiche lesenswerte Bücher vorlegen.

Jetzt benötigen wir eure Mithilfe! Spendet uns Bücher, die euch inspiriert, zum nachdenken angeregten und euer Leben verändert haben, damit die Patienten des Krankenhauses sie ebenfalls lesen können.

Gerne nehmen wir weitere Spenden nach Terminvereinbarung unter “office (at) anarchist” oder bei den Donnerstagsdemos an. Wir freuen uns schon auf eure Unterstützung – jeder kleine Beitrag zu diesem Projekt kann einen großen Unterschied im Leben und Denken der Leser bewirken.

Leave a Reply